Smart Grinder macht andere Knochenersatz-Materialien überflüssig

Der Smart Grinder verwandelt extrahierte Zähne in wertvolles, autologes Knochenersatz-Material – zu einem unschlagbaren Preis! mehr Infos...

MIMI®-Flapless - minimal-invasive Methodik der Implantation

Die MIMI®-Flapless-Methode basiert auf der modernen, knochenphysiologischen Erkenntnis, dass Knochen durchaus Kompression akzeptiert, ja sogar „Knochentraining” benötigt – dies haben andere orthopädisch-chirurgischen-Fachbereiche schon vor Jahren erkannt.
mehr Infos...

Produktneuheiten

Vitamin D-Testgerät

Vitamin D-Testgerät

Neu im Vertrieb von Champions-Implants ist ein Vitamin D-Testgerät für Ihre Praxis.

Durch einen Mangel an Vitamin D wird der Körper anfälliger für Infekte, es wird aber auch vermutet, dass bestimmte Erkrankungen, wie beispielsweise Krebs, Autoimmunerkrankungen sowie Herz-Kreislauf-Beschwerden mit einem Vitamin D-Mangel in Verbindung stehen.

Der von uns angebotene Vitamin D-Selbsttest ist ein einstufiger immunchromatographischer in-vitro-Schnelltest. Er dient der quantitativen Bestimmung des gesamt 25-Hydroxy-Vitamin D (25-OH-Vitamin D) aus menschlichem, aus der Fingerkuppe entnommenem Vollbluts. Dieser Test liefert ein vorläufiges diagnostisches Testergebnis und kann zur Untersuchung auf einen Vitamin D-Mangel hin verwendet werden.

Der Vitamin D-Test wird in einem Reader ausgewertet, das Testergebnis steht innerhalb von 15 Minuten fest.

Vitamin D and type 2 diaVitamin D and type 2 diabetes: A systematic - eine Studie der Dalla Lana School of Public Health

Vitamin D-Mangel und Parodontitis können Diabetes begünstigen

Direkt im Champions-Shop kaufen

Champions®-Implantat Guide

zur Platzierung von Implantaten

Set für Ober- und Unterkiefer, individuelle Anpassung an den Patienten durch verformbares Metall, sterilisierbar, mehrfach verwendbar.

Champions CEREC® Abutments

Champions CEREC® Abutments

Mit dem Champions Cerec-Abutment bleiben Sie im gewohnten digitalen Cerec-Workflow für Ihre individuellen Abutments, chairside erstellt. Das CI-Scanabutment Cerec dient dabei als Scanbody beim IntraExtraoral Scan.

Die CI-Klebebasis Cerec und das CI-Scanabutment Cerec sind coronal mit der Cerec Ti-Base L-Geometrie versehen und apical mit der Champions® (R)Evolution-Anschlussgeometrie.

Die CI-Klebebasis Cerec kann genutzt werden, obwohl sie nicht in der Cerec-Bibliothek gelistet ist, zur vollen Integration siehe Datensatz auf Verpackung.

Die CI-Klebebasis Cerec oder CI-Scanabutment Cerec wird mit dem Champions® (R)Evolution Implantat verschraubt und zum Scannen mit dem Scanbody Cerec versehen. Nach dem Scanvorgang erfolgt die digitale Konstruktion.

Höhenangabe ab Implantatplattform, Maximales Drehmoment: 30 Ncm, Material: Titan Grad 5

CI-Klebebasis CEREC erhältlich in den Gingivahöhen (GH) 1 mm und 2,5 mm

CI-Klebebasis CEREC® L-Block GH1, ø 4,5 mm, Länge 5,4 mm

CI-Klebebasis CEREC® L-Block GH2.5, ø 4,5 mm, Länge 7,0 mm

CI-Scanabutment CEREC® L-Block, ø 4,5 mm, Länge 10,0 mm

* Cerec ist ein eingetragenes Warenzeichen der Sirona Dental GmbH

Ti-oss

Ti-oss

Ti-oss® wird zu 100% aus der Spongiosa vom Rind ohne kortikalen Anteil hergestellt. Eine innovative Pulverisierungstechnik schafft eine multiporöse Struktur, die das Wachstum der Blutgefäße maximiert. Die Pre-HA-Struktur und das Octacalciumpohsphat-Kristall auf der Ti-Oss erzeugen schnelle Knochenbildung.
Ti-Oss – Neuer GOLDSTANDARD unter den Xenotransplantaten
Vergleich zwischen Ti-oss und Bio oss
Klinischer Befund
Case Study 1: Solution for Sinus membrane tear, using PRP and Ti-oss® bone graft in one stage approach
Case Study 2: Bone Regeneration of Macropore Octacalcium Phosphate–Coated Deproteinized Bovine Bone Materials in Sinus Augmentation: A Prospective Pilot Study
Case Study 2: Knochenregeneration mit makroporösem Octacalciumphosphat-beschichteten deproteinisierten bovinen KEM (Knochenersatzmaterial) beim Sinuslift: eine prospektive Pilotstudie

Shuttle-Abzieher

Shuttle-Abzieher

Neben dem Shuttle-Abzieher (Art. Nr. 3087) mit 20 mm Länge ist jetzt auch ein Shuttle-Abzieher mit 25 mm Länge (Art. Nr. 3087L) verfügbar. Er erleichtert die Entfernung des Shuttles bei Einzelzahn-Implantaten im Frontzahnbereich.

Massive	Abutments

Massive Abutments

Bei den neuen massiven Abutments sind verschiedene Varianten erhältlich:

Die geraden 0° / 15° Aufbauten in den Gingivahöhen 2 mm / 4 mm / 6 mm

Material: Titan Grad 5

CAD/CAM „Preform”

CAD/CAM „Preform”

Für die Gestaltung individualisierter, CAD/CAM gefertigter Abutments entwickelten wir die sog. „Preforms”, die man in Fräszentren individualisieren kann.


Zusätzliche Champions® (R)Evolution Abutments mit 5 mm Gingivahöhe

Zusätzliche Champions® (R)Evolution Abutments mit 5 mm Gingivahöhe

Die Titan-Abutments gerade und abgewinkelt sind seit ein paar Monaten mit Gingiva-Höhen von 5 mm erhältlich! Für alle Fälle, die eine dicke Gingivahöhe von 5-6 mm aufweisen
Champions® (R)Evolution Abutment 0°- GH5

Neuer Adapter für das „normale” Champions® (R)Evolution Einbring-Instrument

Neuer Adapter für das „normale” Champions® (R)Evolution Einbring-Instrument

Nach Einbringung des goldfarbenen Champions® (R)Evolution-Einbring-Instruments in den neuen, silberfarbenen Adapter drückt man beide Instrumente fest auf einen Tisch, so dass die Arretierung sich nicht mehr lösen kann. Durch die kleine Öffnung oben am Kopf kann man durch Druck die Arretierung einfach wieder lösen.

Intraoralkamera

Intraoralkamera

Alter Preis - neue Features! Lassen Sie sich verzaubern, fotografieren, filmen und dokumentieren Sie nun noch einfacher und hochauflösender Ihre Behandlungen!

Harte, transparente Kunststoff-Implantat-Einbringhilfen

Harte, transparente Kunststoff-Implantat-Einbringhilfen

Die Kunststoff-Einbringhilfen in den Verpackungen wurden optimiert und vereinheitlicht und man kann nun sowohl auf die weißen/weichen als auch die „geteilten” Einbringhilfen gänzlich verzichten!

Plasma-Beschichtung aller Implantate und Oberflächen

Plasma-Beschichtung aller Implantate und Oberflächen

Innovative Oberflächenbehandlung für Praxis und Labor

Plasma piezobrush® PZ2 eignet sich zur Behandlung von metallischen und nicht metallischen Materialien wie PEEK, PMMA, Zirkonoxid, Titan usw. Diese Oberflächen-Technologie verbessert und optimiert das hydrophile Verhalten der Oberflächen.
Dieses Handgerät dient zur Erzeugung von technischen Plasmen sowie der Vorbehandlung verschiedener Materialoberflächen vor Prozessschritten, wie etwa der PEEK-Implantation oder der Verklebung von Kronen, Brücken und Abutments.

Champions® Digital Bibliothek

Für die Programme 3shape und exocad können Sie nun auch unsere Abutments in ihre digitale Bibliothek zur Planung, Gestaltung und Fertigung einfügen, bitte mailen Sie oder rufen Sie uns bei Interesse an:
info(at)champions-implants.com
+49-6734 914 080